AD(H)S Aufmerksamkeitsdefizit – / (Hyperaktivitäts)syndrom

Lerntherapie Narajek - AD(H)S Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom Hyperaktivitätssyndrom

AD(H)S Aufmerksamkeitsdefizit – / (Hyperaktivitäts)syndrom

AD(H)S teilt sich in verschiedene diagnostische Kriterien auf.
Diese können einzeln oder zusammen auftreten.

Ursachen:

Die Ursachen sind vielfältig und individuell verschieden.

Mögliche Ursachen können eine erbliche Vorbelastung, Stoffwechsel – und Funktionsstörung des Gehirns, psychosoziale Einflüsse oder Umwelteinflüsse sein.

Typische Symptome beim Kind:

  • Motorische Unruhe, rastlos, zappelig
  • Schneller Interessenverlust
  • Geringe Ausdauer, schnell abgelenkt
  • Häufiges Aufspringen, Stuhlwippen
  • Nervosität, Ungeduld
  • Strukturlosigkeit
  • Wutanfälle, aggressives Verhalten

Diagnostik:

Die medizinische Diagnose erfolgt durch Kinder – und Jugendärzte bzw. Psychotherapeuten und Psychologen.
Organische Erkrankungen müssen durch medizinische Untersuchungen ebenfalls ausgeschlossen werden.

Therapie:

Die Therapie wird von uns individuell entwickelt in enger Anlehnung an die Ergebnisse der vorliegenden Diagnostik.
Die Basis bildet das Therapiekonzept von Prof. Dr. G. Lauth und Prof. Dr. P. Schlottke.

Kommentare sind geschlossen.